Kein Scherz: Repair Café am 1. April!

Sie sind immer wieder zu Gast mal im Repair Cafe: Kassettenrekorder. Da die Geräte dieser Zeit erfreulicherweise noch sehr reparierfreundlich waren ist die Ursache in der Regel schnell gefunden und das Gerät erhält so ein zweites Leben.

Repair Café mit Abstand und Maske

Nachdem wir das Repair Café im Februar noch unter den strengen 2G-Auflagen der Infektionsbestimmungen durchführen mussten, zeichnen sich für das nächste Repair Café bereits erste Erleichterungen ab

„Schlachtfest“ im Repair Café

Durch die stark steigenden Infektionszahlen fand das Repair Café im Dezember erneut unter erschwerten Bedingungen mit Abstand und Maske statt. Dennoch wurden wieder viele Geräte repariert und auch Kaffee, Kuchen und Lebkuchen fanden reißenden Absatz.

adventliches Repair Café?

Obwohl die Infektionszahlen schon wieder deutlich steigen, wollen wir das Repair Café weiterhin anbieten. Nachdem die „Krankenhausampel“ derzeit auf „rot“ steht, können wir das Repair Café voraussichtlich nur als „3G-Veranstaltung“ (also ausschließlich Genesene, Geimpfte oder negativ Getestete) durchführen.

Neustart im Repair Café geglückt

Nach fast 1 ½ Jahren coronabedingter Unterbrechung wagte das Repair Café im Herbst einen Neustart. Besonders erfreulich war, dass wir unser Team dabei mit einer Reihe neuer Helfer aus unterschiedlichen Altersgruppen verstärken konnten.

Repair Café sucht Verstärkung

Seit April 2016 gibt es auch in Unterschleißheim ein Repair Café. Bastler:innen“ stehen dabei „Reparaturneulingen“ mit Rat und Tat zur Seite und wollen ihre Erfahrung und ihr Wissen weitergeben. Wir sind wieder auf der Suche nach engagierten Helfer:innen und Reparierenden, die ihr Wissen und Können gelegentlich zur Verfügung stellen.

Neustart des Repair Café geplant

Logo RepairCafe Unterschleissheim

Nachdem die Infektionszahlen endlich wieder deutlich sinken und die strengen Auflagen nun nach und nach gelockert werden, kommen immer mehr Anfragen, wann das nächste Repair Café stattfindet. Wir planen daher mit einem reduzierten Helferkreis in kleinem Rahmen wieder ein Repair Café anzubieten.

Kleine Patrone – große Probleme

Mit einem ganz anderen Problem sah sich das Repair Café jüngst konfrontiert: nicht der Wassersprudler war defekt, sondern die passenden Kohlensäurepatronen sind beim Hersteller und im Fachhandel nicht mehr zu bekommen!

Repair Café mit Abstand und Maske

Nach dem geglückten Neustart des Repair Café werden wir bis auf weiteres im Maria-Magdalena-Haus zu Gast sein. Die dortigen Räumlichkeiten ermöglichen es uns, getrennte Bereiche für die Anmeldung, für eine Wartezone und für kleine „Reparaturinseln“ mit ausreichend Abständen einzurichten.

Repair Café unter erschwerten Bedingungen

Mit reduziertem Helferteam und in neuen Räumlichkeiten nahm das Repair Café im Juli den Betrieb wieder auf. Das ausgeklügelte Hygienekonzept wurde gut angenommen und die Räumlichkeiten im Maria-Magdalena-Haus ermöglichten es, getrennte Bereiche für die Anmeldung, für eine Wartezone und für kleine „Reparaturinseln“ mit ausreichend Abständen einzurichten.

Neustart des Repair Café geplant

Logo RepairCafe Unterschleissheim

Nachdem die strengen Auflagen nun gelockert werden, kommen immer mehr Anfragen, wann das nächste Repair Café stattfindet. Da es in den bisherigen Räumlichkeiten nicht möglich ist, die erforderlichen Abstände einzuhalten, findet das nächste Repair Café daher am 3. Juli von 14 bis 17 Uhr im Maria-Magdalena-Haus, Gerhart-Hauptmann-Straße 10 statt

Gebrochenes Bein im Repair Café

Eine schwierige Patientin hatten wir im letzten Repair Café zu Gast: eine metallene Libelle hatte sich ein Bein gebrochen! Nach eingehender Beratung der Reparaturhelfer untereinander entstand die Idee, das Bein zunächst zu kleben und es dann mit einem zweckentfremdeten Schrumpfschlauch zu schienen.