Global denken - lokal handeln

Auch große Veränderungen müssen im Kleinen beginnen!

Viel Spass bei der Biotoppflege

Ein paar Horste Pfeifengras durften zur Freude der Jüngsten stehen bleiben. Foto: tiscu

Bei schönstem Herbstwetter trafen sich am 6. Oktober viele Helferinnen und Helfer um zusammen mit den AGENDA 21 – Gruppen aus Oberschleißheim und Unterschleißheim sowie dem BUND Naturschutz die Orchideenwiese und die angrenzenden Böschungen am Kaltenbachweg südlich der B 471 zu pflegen.

Gemeinsam konnten so zwei große Landwirtschaftsanhänger mit Schnittgut gefüllt werden. Ein paar Pfeifengrashorste durften allerdings stehen bleiben, was den Jüngsten offensichtlich so große Freude bereitete, dass die Rechen zur Nebensache wurden.

Die Organisatoren möchten sich auf diesem Wege bei allen Mitwirkenden recht herzlich bedanken.

Martin Birzl
Sprecher Team AGENDA21

Bitte diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter