Global denken - lokal handeln

Auch große Veränderungen müssen im Kleinen beginnen!

Offener Bücherschrank am S-Bahnhof Lohhof

In Unterschleißheim gibt es ab sofort einen sogenannten „offenen Bücherschrank“. Der von Levin Mayerhofer, einem Abiturienten der FOS / BOS, künstlerisch gestaltete Schrank wurde am Donnerstag, den 16 Juni 2016 vom Ersten Bürgermeister Christoph Böck enthüllt. Initiiert wurde der Bücherschrank vom Team Agenda 21 und der Stadträtin Lissy Meyer. Er bietet die Möglichkeit, kostenlos und unkompliziert mit anderen Lesebegeisterten Bücher auszutauschen. Eigene Bücher können in den Schrank gestellt, vorhandene Bücher einfach entnommen werden. Der Schrank ist nahe der S-Bahnhaltestelle Lohhof vor der Terrasse des Brauerei-Gasthauses Lohhof zu finden. Mit seiner Erhaltung und Pflege werden zehn ehrenamtliche Bücherschrankpaten betreut sein.

Bücher für Unterschleißheim: (oben, v.l.n.r.): Vorsitzender des Teams Agenda21, M. Birzl, Stadträtin L. Meyer, Abiturient L. Mayerhofer, 1. Bgm. C. Böck und die stellv. Rektorin der FOS/BOS, G. Menzel bei der Enthüllung des offenen Bücherschranks am S-Bahnhof Lohhof.

Bitte diesen Beitrag in den sozialen Medien teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter